Dienstag, 26.November 2013 

 

Spendenaktionstag des DGB

Ein toller Erfolg   


1  

Zahlreiche Bürger spendeten am Aktionstag des DGB Ortsverband OE. Insgesamt 1367,- Euro kamen als Geldspenden zusammen. Den größten Batzen spendete der Sozialwissenschaftskurs des Jahrgangs 10 der Christoph-Stöver-Realschule. Neben Lebensmittel kamen auch die so erwarteten Schulartikel als Spenden herein. Die Organisatoren zeigten sich sehr erfreut und kündigten eine Wiederholung im nächsten Jahr an.  

Samstag, 16. November 2013

Theaterabend mit dem Bühnenecho aus Schapdetten

"Die nächste Leiche wartet schon"

 

Lustig und hoch her ging es am Samstagabend im IGBCE Jugendtreff. Es war wieder Theater aus Schapdetten angesagt und 120 Besucher strömten in den Saal. Dort warteten schon die fleißigen Helfer der IGBCE Ortsgruppe und servierten vor dem Stück und während der Pausen den Besuchern reichlich Currywurst und Schmalzbrote. Dazu gab es erstmals auch Rotwein und Bowle, sowie natürlich Bier und Nichtalkoholisches. Und das zu mehr als günstigen Preisen. So gut gestärkt ließ sich die Komödie ebenfalls gut schmecken. Und diese sparte nicht Komik und Gags am laufenden Band. 11 Laiendarsteller zeigten ihr Können und gingen in ihren Rollen förmlich auf. Besonders gefeiert wurde der junge Dasteller Niklas Sticht in der Rolle des Julius. Alfons Beumer, Ele Kürten, Ulrike Maas, Sarah Potthoff, Robert Fürst, Eva Klesy, Ulla Sticht, Patricia Reiland-Kern, Patrick Pöhls und Matthias Klesy erfreuten alle und freuen sich, genau wie wir als Ortsgruppe auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr. 

Theaterabend


 

Samstag. 09. November 2013

Geburtstagsempfang in der Revierbude

 

 

Bereits zum zehnten Mal feierten wir mit den "Geburtstagskindern" unseren schon traditionellen Geburtstagsempfang in der Revierbude des Bergbau- und Geschichtsverein am Ziegeleitor in Oer-Erkenschwick. 62 Kolleginnen und Kollegen ab dem 65.Lebensjahr waren eingeladen mit uns ein paar schöne Stunden zu verbringen. 21 von Ihnen sind dann auch tatsächlich erschienen und wurden vom Vorsitzenden Volker Seemann mit einigen Glückwünschen herzlich begrüßt. Die Mitgliederbetreuer, der stellvertretende Vorsitzende H.W.Lotz und der Kassierer Michael Roche sorgten dafür, dass alles perfekt und wohl organisiert ablief. Nach einem kräftigen Frühstück begann dann um 11.30 Uhr die "Grubenfahrt" ins Museum. Nachdem dann alle wieder das Tageslicht erblickten gab es erst mal die zweite Stärkung in Form einer Gulaschsuppe. Mit dem traditionellen Bergmannsschnaps begann dann der fröhlichere Teil des Tages. Hier wurden wieder einmal mehr Kohlen gefördert, als wirklich vorhanden waren. Aber das ist eine andere Geschichte...

 

Donnerstag, 24. Oktober 2013

Informationsveranstaltung zum Thema Computer- & Internetkriminalität 

Michael Walde referierte vor 30 Teilnehmern am Donnerstagabend im IGBCE Treff zum o.g. Thema. Schnell wurde jedem klar, dass es eine absolute Sicherheit im Netz nur geben kann, wenn man sich strikt an die Datensicherheit hält. Viel zu oft werden von Internetteilnehmern persönliche Daten preisgegeben, die dann von anderen mißbraucht werden können. Wie dieser Mißbrauch vonstatten gehen kann und wer davon profitiert,  erläuterte Michael auf sehr erfrischende Art und Weise dem Publikum, so dass die Zeit wie im Fluge verging. Der beste Datenschutz ist halt immer noch, keine Daten weiterzugeben. Und wenn doch, dann bitte nur an Vertrauenswürdige. 

Info zu Internetkriminalität


1  

Donnerstag, 19. September 2013

Informationsveranstaltung zum Thema Fracking

 

Knapp 40 interessierte Besucher sahen sich am Donnerstagabend den Dokumentarfilm "Gasland" des US Filmemachers Josh Fox im IGBCE Jugendtreff am Ziegeleitor 5 in Oer-Erkenschwick an.  

Der Film beschäftigt sich mit den Auswirkungen der in den USA bereits häufig angewandten Tiefbohrtechnik Fracking, mit der Gasvorkommen erschlossen werden, indem man unterirdisch künstliche Risse erzeugt. Dafür reiste Fox durch mehrere betroffene Regionen der USA. In dem Film werden Aussagen und Erlebnisse der  Anwohner geschildert, die sehr betroffen machen. Ebenfalls sehr betroffen waren die Besucher. Eine Diskussion sollte bewußt an diesem Abend nicht stattfinden. Die Ortsgruppe verständigte sich darauf, dass nach der Bundestagswahl "Fracking" zu einem Thema in der Gewerkschaftsarbeit gemacht werden soll. Denn soviel ist schon einmal klar, die Gebiete in Deutschland, wo Fracking betrieben werden soll, sind von den Konzernen schon abgesteckt worden. Deshalb ist höchste Vorsicht gegeben. Unser Trinkwasser ist dadurch in Gefahr und somit auch unser Leben.

 

Ein Teil der interessierten Besucher

 

Freitag, 06. September 2013

Podiumsdiskussion mit der Bundestagskandidaten

 

Die Podiumsdiskussion fand vor ansprechender Zuhörerschaft statt. Immerhin verfolgten gut 50 Bürgerrinnen und Bürger die Veranstaltung am Freitagabend im IGBCE Jugendtreff am Ziegeleitor. Und die sahen vier sehr gut aufgelegte Kandidaten, die aufschlussreiche Antworten auf die Fragen des Moderators Volker Seemann und der Zuhörer gaben. Neunzig Minuten reichten am Ende aber nicht aus, um alle Themen abschließend zu behandeln. Die Themen "Mindestlohn" und "Rente mit 67" wurden diskutiert, für andere Themen war da kein Platz mehr an diesem Abend. Rita Stockhofe von der CDU, Bärbel Beuermann von den Linken, Michael Groß von der SPD und Maaike Thomas von den Bündnis90/Die Grünen vertraten sich und ihre Parteien sehr gut und waren ein gutes Beispiel für gelebte Politik. Das war ein guter Abend für die IGBCE Oer-Erkenschwick und für die anwesenden Bürgerrinnen und Bürger. Werner Nilius, DGB Oer-Erkenschwick und Volker Seemann, IGBCE OG OE bedankten sich bei den Anwesenden und versprachen für die Europawahl in 2014 eine ähnliche Veranstaltung. 


Sonntag, 01. September 2013

Sommerfest mit Fahrradtour

 

Erstmals veranstaltete wir ein reines Sommerfest, anstatt ein Kinder-, und Familienfest zum Ausklang der Ferien. Leider haben im Verlauf der letzten Jahre zu wenig Familien mit ihren Kindern den Weg zu uns gefunden, so daß wir einen neuen Weg beschreiten mussten. Und diese neue Ausrichtung kam sogar gut bei den anwesenden Mitgliedern an. Ab 15.00 Uhr führte Volker Seemann die Radfahrer zu einer Rundfahrt an. Diese führte über Oer nach Börste über die Mollbeck zunächst bis nach Speckhorn, wo auch schon Udo Styrnoll und Michael Roche mit kühlen Getränken auf die Fahrradfahrer warteten um diese, natürlich kostenlos zu bewirten. Dann ging es weiter über den Radweg "Alte Zechenbahn" vorbei an der Bio-Station und über die Oerbrücke zum IGBCE Jugendtreff. Dort erwarteten uns auch schon die Kolleginnen und Kollegen, die nicht mit dem Fahrrad kamen. Wolfgang und Werner Nilius, später auch Jürgen Kleer versorgten alle mit Bratwurst und Kottelet vom Grill. Das Sommerfest ging noch bis 20.00 Uhr, denn dann wollte wohl jeder das TV Duell zwischen Angela Merkel und Pierre Steinbrück sehen. 

 


Sonntag, 23.Juni 2013

Mitgliederausflug und Jubilarehrung

 

96 Mitglieder fuhren am Sonntag, den 23.6.13 mit zwei Bussen zunächst ins Haus der Deutschen Geschichte nach Bonn. Knapp drei Stunden reichten kaum aus, um alles Dargestellte wahrzunehmen. Alle Teilnehmer waren begeistert. Anschließend machte sich die Gruppe nach Königswinter auf, um im Heinrich-Imbusch-Haus in der Rosenau Kaffee zu trinken und Kuchen zu essen. Dann ging die Fahrt wieder zurück nach Oer-Erkenschwick. Dort wurden zunächst die diesjährigen Jubilare vom Bundestagsabgeordneten Michael Groß und vom Vorsitzenden Volker Seemann für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt. MdB Michael Groß gab in seinen Grußworten auch einen kleinen Abriss seiner Arbeit im Bundestag und informierte uns über aktuelle Themen. Dann begann die "Schlacht am Buffet". Insgesamt 115 Mitglieder mit ihren Partner/innen verlebten noch ein paar schöne Stunden im Jugendtreff, bevor sich die Veranstaltung am Abend auflöste.

Haus der Geschichte


1  

Jubilarehrung


Schlacht am Buffet


1  

Und das sind unsere Jubilare 

75 Jahre: Hans Fischer 

60 Jahre: Johannes Boenke, Dieter Henkis, Manfred Klassen, Herbert Krzeminski, Günter Lukas, Horst Ostrowski, Waldemar Piontek, Heinz-Werner Schnell, Erich Soete

50 Jahre: Edgar Bley, Herbert Dzellak, Alexander Hamann, Heinz-Josef Lösbrock, Wolfgang Neuhold, Erwin Pilath, Winfried Scherz

40 Jahre: Wolfgang Bartsch, Sevki Bas, Axel Buerger, Ulrich Chudzinski, Karl-Heinz Even, Heinz-Werner Gronwald, Heinrich Hansonis, Johannes Kaszubowski, Peter Kaysowski, Jürgen Kleer, Ibrahim Kocamis, Rainer Kohnen, Ali Korkmaz, Jürgen Kremin, Günter Kühl, Michael Ledvina, Hans-Jürgen Lorenz, Alwin Maykoetter, Horst Mencke, Mustafa Pazar, Johann Rusina, Peter Seidl, Ramazan Viran, Heinz-Peter Welke, Heinz-Werner Wilms.

25 Jahre: Uwe-Werner Haertel, Klaus Kempka, Michael Krygiel, Klaus Kuebler, Wolfgang Lerch, Harald Lienhard, Jörg Piontek, Rita Raschke, Christian Schink.

 

 

Mittwoch, 14.Mai 2013 

Überraschung bei der DGB Ortsverbandswahl 

Werner Nilius ist neuer DGB Ortsverbandsvorsitzender 

 

Bei der am 14.Mai stattgefundenen Wahlversammlung des DGB Oer-Erkenschwick kam es zu einer faustdicken Überraschung. Heinz-Werner Lotz kandidierte nicht mehr zum Vorsitzenden des DGB Ortsverbandes und nannte Unstimmigkeiten im Zusammenhang mit seinem Parteiwechsel von der SPD zur BOE vor zwei Jahren als einen Grund. In seinem nicht einmal zwei minütigen Tätigkeitsbereicht über die vergangenen vier Jahre zeigte HW Lotz sein Desinteresse an einer Weiterführung des Amtes bereits im Vorfeld der Wahl. Dem zur Folge kandidierten Werner Nilius (IGBCE) und Wilhelm Bulger (Verdi) für den DGB OV Vorsitz. Bei geheimer Wahl votierten die 42 Anwesenden mit 22 Stimmen für Nilius und 18 Stimmen für Bulger. Im zweiten Wahlgang wurde dann Willi Bulger mit 29 Stimmen zum zweiten Vorsitzenden gewählt.

Damit ist eine einvernehmliche Gewerkschaftsarbeit unter dem Dach des DGB auch in Zukunft möglich, zeigten sich doch alle mit dem Ergebnis zufrieden. Der neue Vorsitzende will den Fokus der DGB Arbeit vor Ort auch mehr auf die Kommunalpolitik legen und hier als Gewerkschaft mehr mitsprechen. Dabei werden wir als IGBCE unseren Kollegen Werner Nilius  nach besten Kräften unterstützen, so die Worte des IGBCE OG Vorsitzenden Volker Seemann. Überwiegend waren an diesem DGB Abend Kolleginnen und Kollegen von verdi, IG BCE und IG BAU beteiligt. Hier gilt es in Zukunft auch die Kolleginnen und Kollegen der anderen DGB Einzelgewerkschaften mehr für diese Veranstaltungen zu interessieren.

Volker Seemann bemängelte für die IGBCE OE am Anfang der Versammlung die Form und Fassung der Einladung zu dieser Veranstaltung, diese hätte weitaus früher an die Gewerkschaftsmitglieder verschickt werden müssen. Auch Mitglieder des Seniorenausschusses von verdi bemängelten dies. Der Vorsitzende des DGB Regionlaverband Emscher-Lippe, Josef Hülsdünker versprach dieses für die Zukunft zu verbessern.    

 

 

Mittwoch, 01. Mai 2013 ab 10.00 Uhr

Demonstration und Maikundgebung

Gut 100 Demonstranten beteiligten sich am Demo-Zug des DGB vom Hünenplatz zum IGBCE Jugendtreff. Das waren sogar mehr als noch im Vorjahr. Die Kundgebung auf dem Gelände der IGBCE am Ziegeleitor fand bei strahlendem Sonnenschein unter guter Beteiligung, die auch besser als im Vorjahr war, statt. Wir als IGBCE Ortsgruppe präsentierten uns mit einem Transparent für einen Mindestlohn nicht unter 8,50 € und einer gesonderten Unterschriftenaktion zum Thema "Sicheres Trinkwasser".  

1.Mai- Demo und Kundgebung


Montag, 29. April 2013 ab 17.30 Uhr

im Foyer des Rathauses der Stadt Oer-Erkenschwick 

Arbeitnehmerempfang des Bürgermeisters  

anlässlich des Maifeiertages 2013  

Gut 70 Arbeitnehmer ließen es sich nicht nehmen am Arbeitnehmerempfang des Bürgermeisters Joachim Menge teilzunehmen, darunter auch zahlreiche Kolleginnen und Kollegen der IGBCE.   

Begrüßung durch den  

1.Bürgermeister  

Achim Menge

 

 

           

 

Mairede des DGB Ortsverbandsvorsitzenden Heinz-Werner Lotz 

                                                            

 

 

 

 

Interessierte Zuhörer

lauschen den Worten der

beiden Redner 

 

 

 

 

Freitag, 19. April 2013 ab 17.00 Uhr

im AWO Treff an der Stimbergstrasse

Doppelkopfturnier

24 Teilnehmer freuten sich über tolle Preise beim diesjährigen Doppelkopfturnier unserer Ortsgruppe, das diesmal wegen Terminüberschneidungen mit unserem Jugendtreff erstmals im AWO-Treff stattfand. Schade, dass an diesem Tag ebenfalls ein Doppelkopfturnier an anderer Stelle in O-E stattfand, ansonsten wären es noch mehr Mitspieler geworden.

Übrigens, gewonnen hat Willi Sobiech aus Rapen gefolgt von Michael Vaishaitl ebenfalls aus Rapen. Dritter wurde der ehemalige Vorsitzende der IGBCE OG Erkenschwick 2, unser Kollege Wolfgang Kirchhöfel. Ein herzlicher Dank geht an unsere Organisatoren: Werner Nilius, Jürgen Kleer und Heinz-Werner Lotz.  

Doppelkopfturnier 2013


Mitgliederversammlung am 18.April 2013 ab 18.00 Uhr

im IGBCE Jugendtreff

 

Berichte standen auf der Tagesordnung und die wurden auch gehalten.  

Volker Seemann gab den Bericht über die Aktivitäten der vergangenen 12 Monate wieder, Michael Roche gab seinen Rechenschaftsbericht als 1.Kassierer der Ortsgruppe, die Revisoren hatten keine Beanstandungen und in der Jugendarbeit werden erste zarte Pflänzchen erkannt, berichtete Natascha Seemann als Jugendleiterin. Nach gut 55 Minuten war die Versammlung beendet. 

 

Mitgliederversammlung 18.4.13


1. Bildungsveranstaltung in 2013 zum Thema

"Vorbeugen von Kriminalität im Alltag"

mit Michael Walde,

Kollege und ehrenamtlicher Sicherheitsberater der Polizei

 

Am Donnerstag, den 21.2.2013 fanden sich viele Interessierte Bürger/innen im Jugendtreff der IGBCE am Ziegeleitor zu einem Info-Abend ein. Michael Walde, allen als Oer-Erkenschwicker bestens bekannte Kollege referierte zum Thema Alltags-Kriminalität und deren Vorbeugung. Mit dem Unterthema: "Schlauer gegen Klauer", gab er den Anwesenden wichtige Tipps gegen Tricks von Taschendieben. Darüber hinaus zeigte er auch die Tricks von Kriminellen an Bankomaten auf und wie man sich dagegen schützen kann. 

 

 

Weitere wichtige Informationen zum Thema Nachbarschaftshilfe, wertvolle Tipps für mehr Sicherheit im Wohngebiet war der letzte Schwerpunkt des Abends, dem sich Michael Walde widmete.

 

 

 

 

Die Frage, ob man seinen Nachbar kennt ist schon eine sehr wichtige. Weil Nachbarn aufeinander aufpassen können, wissen sie auch, wer nicht dazu gehört. Damit ist es Fremden schon nicht mehr ganz so einfach in Häusern einzudringen.  Darauf zu achten ob die Briefkästen geleert sind, die Mülltonnen nicht mehr an der Straße stehen, kann schon für ein Desinteresse bei Dieben sorgen. Das und vieles mehr gab Michael Walde sehr unterhaltsam den Teilnehmern des Info-Abends weiter, so daß die Zeit wie im Fluge verging.

 

 

 

 

Bezirksdelegiertenkonferenz für alle ein Gewinn

 

Die Bezirksdelegiertenkonferenz und ihre Beschlüsse sind für alle Mitglieder der IGBCE ein großer Gewinn. Nicht nur die Wahlen, die übrigens alle einstimmig erfolgten, nein auch die Beratung der 19 eingebrachten Anträge können ein großer Gewinn für alle sein. Martin Ostdorf, unser 2. Ortsgruppenvorsitzender wurde sowohl in den Bzirksvorstand wiedergewählt, als auch zum Kongreßdelegierten für den IGBCE Bundeskongreß im Herbst diesen Jahres. Damit ist auch sichergestellt, dass eine Stimme immer auch aus Oer-Erkenschwick darüber entscheidet, wie es besser und weitergeht mit den Arbeitnehmerrechten auch in Deutschland. Unsere eingebrachten 4 Anträge wurden übrigens einstimmig an die Landesbezirksdelegiertenkonferenz weitergeleitet. das ist die letzte Hürde um auch beim Kongreß zugelassen zu werden. Volker Seemann nahm an der Konferenz als einer der insgesamt 100 Delegierten teil, die am Samstag, den 2.März 2013 von 9.30 Uhr bis um 15.00 Uhr im IGBCE Bidungszentrum Haltern stattfand. Näheres zur Konferenz steht auf der Bezirksseite der IGBCE Recklinghausen. 

 

 

 

 

Aktuelle Termine

Irish-Folk Abend

01.09., 19.oo Uhr

IG BCE Jugendtreff



Vorstandsitzung

12.7.2018 - 16.30 Uhr

IG BCE Jugendtreff

18.00 Uhr Funktionärssittzung


Neueste Berichte

Jubilarfeier und Mitgliederausflug


 Pottrennen


 


  

      

 

  

 

 

 

 

 

Besucher bisher
 

80847